Anmeldung hier

Was ist eine Rektusdiastase?

                           

Der Begriff Rektusdiastase beschreibt, dass die beiden Stränge des geraden Bauchmuskels

M. retus abdominis zu weit auseinander stehen.

Die beiden Stränge verlaufen normalerweise parallel zueinander und werden von einer bindegewebigen Schicht - Linea Alba beieinander gehalten.

Ist die Lena Alba schwächer als physiologisch vorgesehen und stehen die beiden Muskelstränge zu weit auseinander, nennt man das Rektusdiastase.

Die daraus entstehende Folge ist eine Bauchwandschwäche, die Ursache dafür ist meist eine oder mehrere Schwangerschaften.

Folgen einer Rektusdiastase:

 --> instabile Körpermitte (vorgewölbter Unterbauch)

 --> abgeschwächte Bauch- und Beckenbodenmuskulatur und daraus resultierende                        Beckenbodenproblemen 

 --> Haltungsschwächen und Instabilitäten

 --> Atemstörungen

 --> Verdauungsprobleme

 --> Organfehlstellungen und Organsenkungen

 --> Schmerzen im Lendenbereich, aber auch in der Halswirbelsäule und im Nacken

 --> psychische Probleme durch die optische Veränderung der Körpermitte

Behandlung einer Rektusdiastase:

 --> entspannt bei dir zu Hause im Hausbesuch

 --> ausführlicher Befund mit Bilddokumentation

 --> Aufklärung und Einweisung in das Script

 --> Behandlung der Körpermitte mit verschiedenen Techniken aus der Physiotherapie,                  Atemtherapie, sowie Bewegungsübungen unter Anleitung

Kosten der Behandlung:

 --> 75-85 Euro/60 min im Hausbesuch

 --> meist reichen 1-2 Sitzungen schon aus